Eine Jeepsafari in allen Himmelsrichtungen von Sao Vicente

Durchqueren sie die Wüste und lauschen Sie dem Atem des Wüstenwinds, der die Geschichten über die Entstehung der Vulkaninsel flüstert.

Die Tour beginnt im historischen Stadtzentrum und führt zu einem Aussichtspunkt mit fantastischem Panoramablick über den Westen der Insel. Von dort geht es in die  Ribeira Calhau (Flusslauf Calhau) zu den grünen Oasen der Insel. Die Bauern pflanzen unter dem Quietschen der großen eisernen Windräder ihr Gemüse und Obst an, eine Käsefabrik öffnet für die Gäste ihre Türen und bei einer einheimischen kleinen Landbar gurgeln wir mit einem Erfrischungsgetränk den Fahrtstaub aus der Kehle. Es geht weiter Richtung Osten.

Im Osten der Insel treffen wir auf die wilde einsame Sandküste. Dort stürzen Fischadler und Fragattas pfeilgerade ins Meer um ihre Beute zu krallen. Mit einem erfrischendem Bad im türkisklarem Wasser und einer kleine Strandwanderung entdecken wir den unberührten Osten der Insel. Bei der Weiterfahrt stoppen wir an einer vulkanische Schlucht und wandern zu einer längst vergessenen Oase in den wüstenhaften Berggipfeln der Insel. Erleben Sie das Farbenspiel der Felslandschaft. Genießen Sie unter dem uralten Mandelbaum ihr Picknick und lassen sie sich von den vorgetragenen Reiseberichten und Abenteuern der Entdecker Kapverdens verzaubern.

Der zweite Teil der Inselerkundung führt über die Landstrasse zu den alten Lavafeldern, die an der rauhen Klippenküste im Naturpark von S.Vicente liegt. Am langen „Praia Grande“, der viele Schildkrötennester beherbergt, kann noch einmal gebadet werden, bevor die  letzten Etappe der Rundfahrt zum Monte Verde führt. Auf halber Höhe winken wir der Stadt Mindelo zu, die eingebettet in den Vulkanhügeln liegt und geniessen den letzten Panoramablick im goldenem Nachmittagslicht.

Tagestour

max. 4 Teilnehmer

Level: 2 (1 einfach, 6 anspruchsvoll)

Equipment: Sportschuhe, Sonnenschutz, Badesachen, Wasser